DySCo-Team mit Vorträgen auf der ICA-Konferenz in Seattle

Vom 22. bis 26. Mai findet im US-amerikanischen Seattle die Jahrestagung der International Communication Association (ICA) statt. Diese Tagung ist die größte kommunikationswissenschaftliche Fachtagung weltweit. Das Team der DySCo Research Group ist mit einer Reihe von Vorträgen vertreten:

  • Fabian Ryffel (Uni Zürich) & Christian Schemer: "The Effects of Emotional and Rational News Appeals on Political Attitudes". Vortrag am 23.05.
  • Dominique Wirz (Uni Zürich), Nicole Ernst (Uni Zürich), Florin Büchel (Uni Zürich), Anne Schulz (Uni Zürich), Martin Wettstein (Uni Zürich), Sven Engesser (Uni Zürich), Christian Schemer, Frank Esser (Uni Zürich), & Werner Wirth (Uni Zürich): "Populism and the Media Forming an Unholy Alliance: An Integrative Framework". Vortrag am 24.05.
  • Philipp Müller & Ralf Hohlfeld (Uni Passau): "Journalists’ Presumptions of Media Effects: A Framework of Their Dimensions, Determinants, and Consequences". Vortrag am 25.05.
  • Christian SchemerPhilipp Müller: "The Combined Impact of News Coverage of Outgroups on Outgroup Derogation and Ingroup Favoritism". Vortrag am 26.05.
Dieser Artikel wurde am 25. April 2014 publiziert und unter Aktuelles abgelegt.