Philipp Müller und Christian Schemer gewinnen Kaid-Sanders Best Article of the Year Award

Sven Engesser, Dominique Wirz, Anne Schulz, Christian Schemer und Philipp Müller mit den Jury-Mitgliedern Carsten Reinemann und Vaclav Stetka (v. l. n. r.) bei der Preisverleihung

 

Auf der diesjährigen Jahrestagung der International Communication Association (ICA) in Prag wurden Philipp Müller und Christian Schemer mit einem prestigeträchtigen Award ausgezeichnet. Gemeinsam mit Kollegen der Universität Zürich wurde den DySCo-Forschern der Kaid-Sanders Best Article of the Year Award verliehen. Ausgezeichnet als bester Fachzeitschriftenartikel im Bereich politische Kommunikation des Jahres 2017 wurde der Artikel

Müller, P., Schemer, C., Wettstein, M., Schulz, A., Wirz, D. S., Engesser, S., & Wirth, W. (2017). The polarizing impact of news coverage on populist attitudes in the public: Evidence from a panel study in four European democracies. Journal of Communication, 67, 968-992.

Darin untersuchen die Mainzer und Züricher Forscher anhand eines aufwändigen methodischen Designs, wie sich Medienberichterstattung auf die populistischen Einstellungen der Bevölkerung auswirkt. Sie beobachten eine zunehmende Spaltung der öffentlichen Meinung zum Thema Populismus durch intensive Medienberichterstattung über Populismus.

Der Artikel kann unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden: https://academic.oup.com/joc/article/67/6/968/4753841?guestAccessKey=794bd19e-d1e3-44cc-817f-e2a6e0113ef8

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles