Neues Projekt und neue Mitarbeiterin: Christine Meltzer forscht mit Christian Schemer zu innereuropäischer Migration

Im Januar ist das dreijährige Projekt "Role of European Mobility and its Impacts in Narratives, Debates and EU Reforms" gestartet. Das Projekt wird durch das europäische Horizon 2020 Program for Research and Innovation finanziert. Ziel ist es, die Wahrnehmung und die mediale Debatte von innereuropäischer Migration zu erfassen. An dem Projekt ist ein Konsortium aus 13 europäischen Institutionen beteiligt. Christian Schemer ist Untersuchungsleiter eines Teilprojekts. Mit ihm gemeinsam wird Christine Meltzer als Postdoc am Projekt arbeiten. Das DySCo-Team heißt Christine ganz herzlich als neue Mitarbeiterin willkommen und freut sich auf die gemeinsame Arbeit!

Mehr Infos zum Forschungsprojekt finden sich auf der Projekthomepage.

Dieser Artikel wurde am 10. Januar 2017 publiziert und unter Aktuelles abgelegt.